Die wirtschaftliche Zukunft sichern

Die Investitionen in das neue Holzheizkraftwerk tragen dazu bei, dass das Sisslerfeld sein wirtschaftliches Potential weiterentwickeln kann.

Heute arbeiten 4‘600 Menschen im Industriegebiet Sisslerfeld, viele in hoch qualifizierten Berufen, namentlich in der Life-Sciences-Branche. Das günstig gelegene Industriegebiet bietet eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Zukunfts-potential. Dazu gehört ein seit vielen Jahren bewährter Dampflieferungs-Verbund. Das neue Holzheizkraftwerk auf dem Gelände der DSM Nutritional Products soll für eine nachhaltige, sichere und wirtschaftliche Energieversorgung sorgen. Für die Herstellung von Energieholz werden minderwertigere oder beschädigte Stämme und Äste sowie unbehandeltes Restholz verarbeitet. Dieses Potential ist in der Region noch nicht ausgeschöpft.

Die erwarteten Investitionen in der Höhe von 60 Millionen Franken stärken den Industriestandort Sisslerfeld nachhaltig. Denn mit der Umstellung auf Holz sind viele Vorteile verbunden:

  • keine Abhängigkeit von Importen aus fernen Ländern
  • berechenbare Preisentwicklung
  • mehr Wertschöpfung in der Region
  • Sicherung von Arbeitsplätzen in der Industrie