Dampf, Strom und Fernwärme

Von der neuen Anlage profitieren Industrie und Privathaushalte gleichermassen.

Das Holzheizkraftwerk Sisslerfeld wird nicht nur Dampf für die Produktion bei DSM Nutritional Products und in anderen Industriebetrieben liefern, sondern auch Strom für das öffentliche Netz produzieren. Die Anlage, welche die Kriterien der Kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) erfüllt, kann 17'500 Durchschnitts-Haushalte mit Strom versorgen. Zudem besteht die Option, Fernwärme in bestehende oder noch zu erstellende Netze einzuspeisen.

Die Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) ist ein Instrument des Bundes, welches zur Förderung der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien eingesetzt wird. Sie deckt die Differenz zwischen Produktion und Marktpreis und garantiert den Produzentinnen und Produzenten von erneuerbarem Strom einen Preis, der ihren Produktionskosten entspricht.